Schlagwort-Archive: Gärtnern

Hotspot. Privatgärten und Biodiversität

Privatgärten könn(t)en wahre Perlen der Naturvielfalt sein. Deren Potential ist gross für die Aufwertung der Grünflächen im Siedlungsgebiet – und dies ganz zum Vorteil auch der Menschen. Das Magazin HOTSPOT „Gärten für die Biodiversität“ zeigt auf, wie Privatgärten zu Lebensräumen für eine grosse Vielfalt wildlebender Arten, Zier- und Kulturpflanzen werden können, ohne dass dabei auf gestalterische Anforderungen verzichtet werden muss. Es gilt, dem markanten Rückgang der Biodiversität auch durch die Aufwertung der Privatgärten entgegenzuhalten. Hier gehts zum Heft

(Text und Bild von: Naturwissenschaften.ch)

HOTSPOT 33-2016 DT WEB 1

Protokoll Gartengruppe

Aufteilung der Beete, was soll wo und wann angepflanzt werden, wer sät, pflegt, erntet? Die Gartengruppe beginnt, vor der nahenden Eröffnung des Quartiergartens am 15. Juni, die Bedingungen für gemeinsames Gärtnern zu schaffen. Wer Interesse hat, sich in der Gartengruppe zu engagieren, kann sich hier per Mail melden.

Mehr zum aktuellen Stand der Gartengruppe im beiliegenden Protokoll:

Garten_Protokoll_2013_05_14

Öpfel Birre Nuss: Ernte Tausch auf dem Zeughaushof am 29.09.12

Am 29. September werden gesammelte Gartenschätze wie gewonnenes Saatgut, Obst, Gemüse, Stauden und Beerenpflanzen, die zu gross wurden und die wir daher teilen, überzählige Setzlinge, Trockenblumen usw. getauscht! Vorbeischauen lohnt sicher und macht wahrscheinlich grossen Spass!

Mehr Infos auch hier.